Datenschutzerklärung

Letzte Änderung: 30 Juli 2020

Wir sind bestrebt, Ihre Privatsphäre und Ihre persönlichen Daten zu schützen. Diese Datenschutzerklärung (die „Richtlinie“) beschreibt, wie Tomofun Co. Ltd. und seine Tochtergesellschaften und verbundenen Unternehmen („Tomofun“ oder „wir“ oder „uns“ oder „unser“) Ihre personenbezogenen Daten sammeln, speichern, verwenden und schützen, wenn Sie auf unsere Website Furbo.com („Furbo.com“ oder „Website“), Hardware (wie die Furbo-Hundekamera), jegliche mobile Anwendung („App“), die über Hyperlinks auf diese Richtlinie (wie Furbo) verweist, jegliche Anwendungsprogrammierschnittstellen („APIs“), die Tomofun gehören oder von Tomofun oder von Tomofun verwendeten Drittanbietern verwendet werden, oder alle anderen Websites, Seiten, Funktionen oder Inhalte, die Tomofun gehören oder von Tomofun betrieben werden (zusammen die „Dienste“), zugreifen oder diese benutzen. Diese Datenschutzerklärung bezieht sich nicht auf die Datenschutzpraktiken von Dritten, die wir nicht besitzen, nicht kontrollieren oder mit denen wir nicht verbunden sind.

Begriffe, die nicht in dieser Datenschutzerklärung definiert sind, haben die ihnen in unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen gegebene Bedeutung. Diese Datenschutzerklärung ist Teil der und unterliegt den Bedingungen, die in unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen unter https://shopus.furbo.com/pages/terms-and-conditions festgelegt sind.

1.    Annahme

Bitte lesen Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen sorgfältig durch, bevor Sie unsere Dienste nutzen. Wenn Sie sich mit einem Teil unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen nicht wohl fühlen, dürfen Sie unsere Dienste nicht nutzen oder darauf zugreifen.

2.    Änderungen an dieser Richtlinie

Tomofun behält sich das Recht vor, seine Datenschutzerklärung jederzeit zu ändern oder zu aktualisieren. Wenn wir eine wesentliche Änderung an dieser Richtlinie vornehmen, werden wir Sie über unsere Dienste oder die bei uns hinterlegte E-Mail-Adresse informieren. Soweit in Ihrem Fall das Recht der USA Anwendung findet, sind Sie durch die weitere Nutzung dieses Services nach Inkrafttreten dieser Änderungen  an die überarbeitete Richtlinie gebunden. Um herauszufinden, wann wir diese Richtlinie zuletzt aktualisiert haben, lesen Sie bitte das Datum, das nach „Letzte Änderung“ oben in dieser Richtlinie aufgeführt ist

Darüber hinaus können wir Ihnen „just-in-time“-Bekanntmachungen oder zusätzliche Informationen über die Datenerhebung, -nutzung und -weitergabe bestimmter Teile unserer Dienste zur Verfügung stellen. Diese Mitteilungen können weitere Informationen über unsere Datenschutzpraktiken enthalten oder Ihnen zusätzliche Wahlmöglichkeiten darüber bieten, wie wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten.

3.    Personenbezogene Daten, die wir erfassen

Personenbezogene Daten sind alle Daten, die Sie identifizieren oder Sie identifizierbar machen. Aggregierte oder anonymisierte Daten stellen keine personenbezogenen Daten dar.

Wenn Sie unsere Dienste nutzen, können wir die folgenden Daten über Sie erfassen:

(a) Kontoinformationen.

Um einen Kauf tätigen zu können, wird Tomofun einen Benutzer auffordern, bestimmte persönliche Identifizierungsdaten anzugeben, zu denen auch folgende gehören können: gesetzlicher Name, Postanschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer tagsüber, Faxnummer, Zahlungsmethode und ggf. Kreditkartennummer. Tomofun kann zusätzliche Informationen anfordern, die für die Einrichtung und Pflege Ihres Kundenkontos erforderlich sind.

(b) Informationen, die Sie uns zur Verfügung stellen.

Wir erfassen alle personenbezogenen Daten, die Sie uns zur Verfügung stellen, wenn Sie unsere Dienste nutzen. Beispielsweise können Sie weitere Informationen zum Kontoprofil über sich selbst, Ihre flauschigen Freunde und Ihre Familie angeben.

(c) Video- und Audiodaten 

Wenn Sie die Furbo Dog Camera einrichten, sammeln wir alle Audio-, Video- oder Bilddaten, die Sie über unsere Dienste erstellen, hochladen, speichern oder teilen (der „Inhalt“). Wir verarbeiten Inhaltsdaten gemäß Ihren Konfigurationen und Einstellungen. Wie können zudem Video- und Audio-Aufnahmen von Personen anfertigen und damit die entsprechenden Daten verarbeiten, die vor der Kamera vorbeigehen oder bei eingeschalteter Furbo Dog Camera sprechen.

(d) Aktivitätsdaten.

Beim Zugriff auf oder bei der Nutzung unserer Dienste können wir Ihre Internet-Protokoll-Adresse („IP-Adresse“), den Browsertyp und die Sprache, die Seiten und URLs, Datum und Uhrzeit, Metadaten zu Ihren Inhalten auf unseren Diensten und andere Details zu Ihren Aktivitäten in der App, wie Suchanfragen und andere Leistungs- und Nutzungsdaten, erfassen. Darüber hinaus können wir Ihre Inhalte je nach den Funktionen, die Sie auf unseren Diensten aktivieren, auf Bewegungs- oder Geräuschaktivität analysieren.

(e) Geräteinformation.

Wir erfassen Informationen über das Gerät, mit dem Sie auf unsere Dienste zugreifen oder diese nutzen. So können wir beispielsweise Informationen erfassen, um den Typ der von Ihnen verwendeten Computergeräte und die folgenden Datenpunkte zu identifizieren: ihre Werbekennung („IDFA“ oder „AdID“); Betriebssystem und Version (z. B. iOS, Android oder Windows); Spracheinstellungen auf Ihrem mobilen Gerät; Ihr Mobilfunkanbieter; und die Art der Netzwerkverbindung (WLAN, 3G, 4G, LTE).

(f) Cookie-Daten.

Wir verwenden „Cookies“ und ähnliche Tracking-Technologien, um Informationen über Ihre Nutzung der Dienste zu sammeln und Ihnen interessenbezogene Werbung zu liefern. Zum Beispiel erfassen wir Informationen darüber, wie Sie mit Funktionen auf unserer Website interagieren, wie lange Sie sich auf bestimmten Seiten aufhalten und ob Sie eine Fehlermeldung über unsere Dienste erhalten haben. Bitte lesen Sie unsere Cookie-Richtlinie für weitere Informationen über die von uns erfassten Cookie-Daten und wie Sie diese verwalten können.

(g) Geolokalisierungsdaten.

Wir erheben Ihre Geolokalisierungsdaten, wenn Sie unsere Dienste nutzen. So kann beispielsweise Ihr Gerät so konfiguriert sein, dass es Ihre ortsbezogenen Echtzeitdaten an uns weitergibt. Einige der Informationen, die wir von Ihrem Gerät erfassen (z. B. IP-Adresse), können manchmal verwendet werden, um den Standort Ihres Geräts zu ermitteln.

(h) Bewerbungsdaten.

Wenn Sie sich auf eine Stelle bei uns bewerben, erfassen und speichern wir Ihre Bewerbungsdaten und alle anderen Informationen, die Sie uns zur Verfügung stellen (z. B. Lebenslauf, Portfolio, etc.). Wir können Ihre Bewerbungsdaten auch über Drittanbieter wie LinkedIn erfassen. 

(i) Kundensupport.

Wir erfassen alle Informationen, die Sie uns zur Verfügung stellen, wenn Sie uns für den Kundenservice, den IT-Support oder für andere Zwecke kontaktieren. Einige Website-Transaktionen können erfordern, dass ein Kunde Tomofun anruft oder Tomofun den Kunden anruft. Tomofun wird Sie ohne Ihre vorherige Zustimmung nicht telefonisch kontaktieren, außer um eine online aufgegebene Bestellung zu bestätigen und/oder Sie über den Status Ihrer Bestellung zu informieren.

4.     Drittquellen für personenbezogene Daten

Wir erfassen Informationen über Sie aus Drittquellen im nachfolgend beschriebenen Rahmen.

(a) Von Ihren Freunden und Ihrer Familie.

Wir erhalten Ihre personenbezogenen Daten möglicherweise über andere Benutzer, wie z. B. Ihre Freunde und Familie, wenn wir etwas mit Ihnen über oder über unsere Dienste teilen möchten. Wenn Sie andere Personen zur Teilnahme an unseren Diensten einladen, werden wir sie in Ihrem Namen kontaktieren.

 (b) Drittanbieter-Marketingpartner und Social-Media-Plattformen

Wir erfassen Informationen über Ihre öffentlich zugänglichen Social-Media-Profile und alle Informationen, die wir von Dritten über Ihre Präferenzen und Interessen erhalten. Soweit vom anwendbaren Recht erlaubt, verarbeiten wir diese Informationen, um Sie besser zu verstehen, die Genauigkeit der von uns über Sie gespeicherten Informationen zu erhalten und zu verbessern, um gezieltes Marketing auf der Grundlage Ihrer Interessen und Präferenzen zu betreiben und unsere Dienstleistungen besser zu bewerben oder zu optimieren.

5.    Wie wir Ihre personenbezogenen Daten verwenden

Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten nur wie in dieser Richtlinie beschrieben oder wie sie Ihnen vor der Verarbeitung mitgeteilt wurde. Sie können sich dafür entscheiden, uns nicht zu erlauben, Ihre personenbezogenen Daten für einen Zweck zu verwenden, der mit den Zwecken, für die wir sie ursprünglich erhoben oder später Ihre Zustimmung eingeholt haben, unvereinbar ist. Wenn Sie sich dafür entscheiden, die Möglichkeiten, wie wir Ihre personenbezogenen Daten verwenden können, einzuschränken, stehen Ihnen möglicherweise einige oder alle Dienste nicht zur Verfügung.

(a) Um unsere Dienste für Sie zu erbringen.

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, um Ihnen die Dienste zur Verfügung zu stellen, für die Sie sich anmelden. Wenn Sie beispielsweise die Smart Alerts, Cloud Recording, Doggie Diary und andere Furbo Dog Nanny-Funktionen auf unseren Diensten aktivieren, können wir künstliche Intelligenz verwenden, um Ihre Inhalte auf Geräusche und Bewegung zu analysieren, um Ihnen die gewünschten Benachrichtigungen zusenden zu können. Bitte besuchen Sie die Furbo Dog Nanny FAQ, um mehr zu erfahren. Wir beauftragen Drittunternehmen und Einzelpersonen mit der Wahrnehmung von Aufgaben in unserem Namen.  Beispiele können die Bereitstellung von technischer Unterstützung, Kundenservice, Marketingunterstützung und die Verwaltung von Werbeaktionen sein. Diese anderen Unternehmen haben nur dann Zugang zu Ihren Daten, wenn dies zur Erfüllung ihrer Aufgaben erforderlich ist und soweit dies gesetzlich zulässig ist. Wir können Ihnen keine Dienste anbieten, ohne Ihre personenbezogenen Daten zu verarbeiten.

(b) Um Ihnen dienstbezogene Mitteilungen zur Verfügung zu stellen.

Wir senden Ihnen administrative oder kontobezogene Informationen zu, um Sie über Ihr Konto und die Dienste auf dem Laufenden zu halten. Solche Mitteilungen können Informationen über Richtlinienaktualisierungen, Bestätigungen von Aktionen oder Transaktionen Ihres Kontos, Sicherheitsaktualisierungen oder Tipps oder andere relevante transaktionsbezogene Informationen enthalten. Wir verarbeiten Ihre Kontaktdaten, um Ihnen solche Mitteilungen zuzusenden. Dienstbezogene Mitteilungen haben keinen werblichen Charakter. Sie können sich nicht von solchen Mitteilungen abmelden, da Sie sonst wichtige Entwicklungen in Bezug auf Ihr Konto oder die Dienste verpassen könnten.

(c) Um Kundensupport zu bieten oder Ihnen zu antworten.

Wir erfassen alle Informationen, die Sie uns zur Verfügung stellen, wenn Sie uns kontaktieren, z. B. bei Fragen, Bedenken, Feedback, Beschwerden oder Problemen. Ohne Ihre persönlichen Daten können wir Ihnen nicht antworten oder Ihre weitere Nutzung der Dienste und Zufriedenheit mit den Diensten sicherstellen.

(d) Zur Durchsetzung der Einhaltung unserer Bedingungen, Vereinbarungen oder Richtlinien.

Wenn Sie auf unsere Dienste zugreifen oder diese nutzen, sind Sie an unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen gebunden. Um sicherzustellen, dass Sie unsere Bedingungen, Vereinbarungen oder Richtlinien einhalten, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, indem wir alle angeblichen oder tatsächlichen verbotenen, unzulässigen oder illegalen Aktivitäten auf unseren Diensten aktiv überwachen, untersuchen, verhindern und begrenzen. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten auch zu folgenden Zwecken: um Verstöße gegen unsere Bedingungen, Vereinbarungen oder Richtlinien zu untersuchen, verhindern oder zu begrenzen; um unsere Vereinbarungen mit Dritten und Partnern durchsetzen und gegebenenfalls Gebühren auf der Grundlage Ihrer Nutzung unserer Dienste einzuziehen. Wir können unsere Dienste nicht in Übereinstimmung mit unseren Bedingungen, Vereinbarungen oder Richtlinien erbringen, ohne Ihre personenbezogenen Daten für solche Zwecke zu verarbeiten.

(e) Um die Sicherheit der Dienste zu gewährleisten.

Es ist uns wichtig, dass Sie bei der Nutzung unserer Dienste sicher und geschützt sind, egal ob Sie nur auf unsere Website zugreifen oder unsere Furbo-Kamera in Ihr Zuhause einladen. Um Ihre Sicherheit zu gewährleisten, müssen wir Ihre personenbezogenen Daten wie Geräte- und Aktivitätsdaten sowie andere relevante Informationen verarbeiten. Wir verwenden diese Daten, um Spam, Malware, böswillige Aktivitäten oder Sicherheitsrisiken zu bekämpfen, unsere Sicherheitsmaßnahmen zu verbessern und durchzusetzen sowie Ihre Identität zu überwachen und zu verifizieren, so dass unbefugte Benutzer keinen Zugriff auf Ihre Informationen erhalten. Wir können die Sicherheit unserer Dienste nicht gewährleisten, wenn wir Ihre personenbezogenen Daten nicht zu Sicherheitszwecken verarbeiten. 

(f) Zur Einhaltung von Gesetzen und Vorschriften.

Unsere Dienste unterliegen bestimmten Gesetzen und Vorschriften, die von uns die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen können. Beispielsweise verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, um unsere Steuern zu zahlen, um unseren geschäftlichen Verpflichtungen nachzukommen, die Einhaltung des Arbeits- und Einstellungsrechts sicherzustellen oder um für Risiken so vorzusorgen, wie es das geltende Recht vorschreibt. Ohne die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für solche Zwecke können wir die Dienste nicht in Übereinstimmung mit unseren gesetzlichen und regulatorischen Anforderungen erbringen.

(g) Um Ihre Erfahrung mit unseren Diensten zu verbessern.

Einheitsbrei ist nicht unser Motto – wir möchten, dass Sie sich bei der Nutzung unserer Dienstleistungen wie zu Hause fühlen. Zu diesem Zweck verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, um Ihre Präferenzen (z. B. Ihre Sprachauswahl, Ihre Zeitzone, etc.) und vieles mehr zu verfolgen. Ohne die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für solche Zwecke können Sie möglicherweise auf einen Teil oder alle unsere Dienste nicht zugreifen oder diese nicht personalisieren.

(h) Zur Durchführung von Forschung und Entwicklung.

Es ist unsere Mission, weiterhin innovative Wege zu finden, um Sie mit Ihren flauschigen Familienmitgliedern zu verbinden. Wir arbeiten bis in die Nacht und denken darüber nach, wie wir unsere bestehenden Dienste verbessern oder erweitern können oder wie wir brandneue Produkte und Dienstleistungen entwickeln können. Unsere besten Ideen entstehen aus der Beobachtung der Art und Weise, wie Sie unsere Dienste nutzen und mit ihnen interagieren! Wenn Sie beispielsweise Smart Dog Alerts für Ihr Konto aktivieren, verwenden wir Ihre Inhaltsdaten, um unsere KI-Algorithmen zu testen und zu verfeinern. Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten für Forschungs- und Produktentwicklungszwecke verwenden, ergreifen wir zusätzliche Sicherheitsmaßnahmen zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten, wie z. B. die De-Identifizierung oder Pseudonymisierung Ihrer Daten, die Beschränkung des Zugangs auf Mitarbeiter, die Forschung und Entwicklung durchführen dürfen, und die Anwendung anderer technischer, physischer und administrativer Sicherheitsmaßnahmen. Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten nicht für Forschungs- und Entwicklungszwecke verarbeiten, können wir Ihnen möglicherweise nicht mehr großartige oder neue Produkte und Dienstleistungen anbieten.

(i) Um Marketingaktivitäten zu betreiben.

Mit dem Marketing können wir potenzielle Kunden ansprechen, um unsere Furbo-Community zu erweitern und Sie über neue Produkte und Dienstleistungen zu informieren. Wir verarbeiten nach Maßgabe des geltenden Rechts Ihre Kontaktdaten oder Daten über Ihre Interaktionen mit unseren Diensten zu folgenden Zwecken:

·      um Ihnen Marketingkommunikation zukommen zu lassen und Sie über unsere Produkte und Dienstleistungen auf dem Laufenden zu halten;

·      um Ihnen Informationen über Veranstaltungen, Webinare oder andere Materialien zur Verfügung zu stellen; und

·      um Ihnen gezieltes Marketing zu liefern (weitere Informationen finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie).

Sie können Ihre Freunde, Familie oder Geschäftspartner auch auf unsere Dienste verweisen, indem Sie deren Kontaktinformationen an uns weitergeben. Wenn Sie die Kontaktinformationen anderer Personen an uns weitergeben, werden wir sie in Ihrem Namen kontaktieren, um sie zu unseren Diensten einzuladen und sich für den Erhalt unserer Marketingmitteilungen anzumelden. Sie können sich jederzeit und kostenlos von unseren Marketingaktivitäten abmelden. Denken Sie daran, dass Transaktionsmitteilungen über Ihr Konto oder unsere Dienste nicht als „Marketing“-Mitteilungen gelten.

6.    Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten

Wir können Ihre personenbezogenen Daten wie unten beschrieben weitergeben.

(a) Innerhalb unserer Unternehmensgruppe.

Tomofun ist ein multinationales Unternehmen mit juristischen Personen, Geschäftsprozessen, Managementstrukturen und technischen Systemen. Tomofun kann Ihre personenbezogenen Daten innerhalb der Tomofun-Unternehmensgruppe weitergeben, um Ihnen die Dienste zur Verfügung zu stellen und Maßnahmen auf der Grundlage Ihrer Anfrage zu ergreifen.

(b) Fusionen und Übernahmen.

Es können Umstände eintreten, unter denen Tomofun aus geschäftlichen Gründen beschließt, seine Geschäfte in den Vereinigten Staaten oder einem anderen Land zu verkaufen, zu kaufen, zu fusionieren oder anderweitig zu reorganisieren. Eine solche Transaktion kann die Weitergabe personenbezogener Daten an potenzielle oder tatsächliche Käufer und/oder den Erhalt solcher Informationen von Verkäufern beinhalten. Es ist die Praxis von Tomofun, bei diesen Arten von Transaktionen, einen angemessenen Schutz für Daten anzustreben, der mindestens genauso hoch ist wie die Regelungen dieser Richtlinie.

(c) Dienstleister und Beauftragte.

Tomofun beschäftigt oder beauftragt andere Unternehmen und Einzelpersonen, Geschäftsfunktionen im Namen von Tomofun auszuführen. Diesen Personen können personenbezogene Daten zur Verfügung gestellt werden, wenn dies zur Erfüllung ihrer Aufgaben erforderlich ist. Es ist ihnen jedoch vertraglich untersagt, die Daten für andere Zwecke zu verwenden, es sei denn, dies ist gesetzlich zulässig oder geschieht mit Ihrer Zustimmung. Unsere Verträge mit diesen Personen bieten mindestens so viel Schutz wie diese Richtlinie. Diese Personen üben eine Vielzahl von Funktionen aus, zu denen unter anderem die Erfüllung von Bestellungen, die Lieferung von Paketen, das Entfernen von redundanten Informationen aus Kundenlisten, Datenhosting und das Angebot von Cloud Computing-Diensten, die Analyse von Daten, die Bereitstellung von Marketingunterstützung, die Verarbeitung von Kreditkartenzahlungen und die Bereitstellung von Kundendienstleistungen gehören.

(d) Verbundene Unternehmen.

Tomofun arbeitet eng mit verbundenen Unternehmen zusammen, indem es gemeinsam Web-Shops betreibt und Dienstleistungen erbringt oder Produkte auf den Websites der jeweils anderen verkauft. Unsere verbundenen Unternehmen werden sich Ihnen gegenüber zum Zeitpunkt der Datenerhebung identifizieren. Wie gesetzlich zulässig oder mit Ihrer Zustimmung werden Ihre personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit einer Transaktion mit einem verbundenen Unternehmen an dieses verbundene Unternehmen weitergegeben.

(e) Marketing durch Dritte.

Wie vom geltenden Recht erlaubt oder auf der Grundlage Ihrer Zustimmung kann Tomofun Ihre personenbezogenen Daten zu Marketingzwecken an Dritte weitergeben. Wenn Sie sich anmelden, um Marketingmitteilungen zu erhalten oder Ihre personenbezogenen Daten anderweitig an Dritte weiterzugeben, wird Tomofun die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nach der Weitergabe nicht kontrollieren. Sie sollten sich mit den Datenschutzerklärungen des Dritten vertraut machen, bevor Sie Ihre Daten weitergeben.

(f) Einhaltung der gesetzlichen Verpflichtungen und Weitergabe and Regierungsbehörden.

Unter bestimmten Umständen können personenbezogene Daten gemäß gerichtlicher oder anderer Vorladung, Haftbefehl oder Anordnung weitergegeben werden. Soweit gesetzlich erlaubt werden wir versuchen, Sie über eine solche Weitergabe zu informieren, bevor wir diese durchführen.

(g) Dritte.

Innerhalb unserer Dienste können Sie Ihre personenbezogenen Daten an Dritte weitergeben, wie z. B. andere Anwendungen oder Dienste, Ihre Freunde und Familie oder andere Nutzer der Dienste. Bitte beachten Sie, dass wir, sobald Sie Daten weitergegeben haben, nicht mehr die Kontrolle darüber haben, wie diese Daten von den Dritten verwendet werden können, die Ihre personenbezogenen Daten erhalten. Darüber hinaus können einige Teile unserer Dienste öffentlich sein, und alle Informationen, die Sie in diesen Bereichen angeben, können von anderen gelesen, gesammelt und verwendet werden, die auf sie zugreifen.

(h) Um Sie, uns oder andere zu schützen.

Wir können Ihre personenbezogenen Daten weitergeben, wenn wir nach Treu und Glauben davon ausgehen, dass eine solche Weitergabe Ihre Interessen oder Rechte oder die Interessen oder Rechte anderer, einschließlich Tomofun und seiner Mitarbeiter, schützen würde.

7.    Internationale Übertragung

Wenn Sie auf unsere Dienste zugreifen oder diese nutzen, können wir Ihre personenbezogenen Daten in Länder der Welt übertragen, in denen Tomofun tätig ist. Diese Länder können außerhalb des Landes oder des Rechtssystems, in dem Sie sich befinden, liegen und haben möglicherweise Datenschutzgesetze mit einem niedrigeren Schutzstandard als die Gesetze des Rechtssystems, in dem Sie leben. In solchen Ländern wird Tomofun Ihre personenbezogenen Daten weiterhin in der hier beschriebenen Weise verarbeiten. Wenn Sie nicht möchten, dass Ihre Daten außerhalb des Landes oder des Rechtssystems, in dem Sie sich befinden, übertragen oder verarbeitet oder gelagert werden, sollten Sie die Dienste nicht nutzen.

Wenn Sie im Europäischen Wirtschaftsraum („EWR“), im Vereinigten Königreich („UK“) oder in der Schweiz wohnen (nachfolgend einheitlich „Europa“ genannt), übertragen wir Ihre personenbezogenen Daten unter Einhaltung angemessener Sicherheitsvorkehrungen, die nach den geltenden Datenschutzgesetzen zulässig sind. Insbesondere wenn Ihre personenbezogenen Daten aus Europa übertragen werden, verfügen wir über die erforderlichen vertraglichen Bestimmungen für die Übertragung personenbezogener Daten mit den Dritten, an die Ihre Daten übertragen werden. Für solche Übertragungen stützen wir uns auf rechtliche Übertragungsmechanismen wie Standardvertragsklauseln.

8.    Datensicherheit

Tomofun verwendet physische, elektronische und verwaltungstechnische Verfahren, um die Sicherheit und Integrität Ihrer personenbezogenen Daten zu gewährleisten. Rechnungs- und Zahlungsdaten werden verschlüsselt, wenn sie online übertragen oder empfangen werden. Personenbezogene Daten sind nur den Mitarbeitern zugänglich, die für die Bearbeitung von Online-Anfragen oder Beschwerden zuständig sind. Alle von Tomofun Beauftragten und Auftragnehmer, die Zugang zu personenbezogenen Daten auf unseren Dienstleistungen haben, sind ebenfalls verpflichtet, diese Richtlinie einzuhalten.

Jedoch sind auch Sie dafür verantwortlich, die Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten auf unseren Diensten zu gewährleisten. Sie sollten Ihre Konto-Anmelde-Daten vertraulich behandeln und sicherstellen, dass alle drahtlosen Verbindungen zu unseren Diensten sicher sind. Wenn Sie glauben, dass Ihre Kontodaten kompromittiert wurden oder dass Sie unbefugten Zugriff auf Ihre Kontodaten erhalten haben, kontaktieren Sie uns bitte umgehend unter support@furbo.com.

9.    Links von Drittanbietern auf den Diensten

Ihr App Store in iTunes oder Google Play kann bestimmte Informationen im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung der Dienste erfassen, wie z. B. Ihre Zahlungsinformationen, geografische Informationen und andere Aktivitätsdaten. Wir haben keine Kontrolle über die Erfassung solcher Informationen durch einen App Store eines Drittanbieters, und jede derartige Erfassung oder Nutzung unterliegt den geltenden Datenschutzrichtlinien dieses Drittanbieters.

Unsere Dienste enthalten Links zu Websites, Anwendungen oder Diensten Dritter. Wir haben keine Kontrolle über die Datenschutzpraktiken oder die Inhalte dieser Drittanbieter. Daher sind wir nicht verantwortlich für die Inhalte oder die Datenschutzrichtlinien dieser Dritten. Bitte überprüfen Sie die geltenden Datenschutzrichtlinien und Nutzungsbedingungen von Drittanbietern, bevor Sie Ihre personenbezogenen Daten an diese weitergeben.

10. Minderjährige

Unsere Dienste richten sich nicht an Kinder unter 18 Jahren. Wir halten uns an das Children’s Online Privacy Protection Act („COPPA“) und werden nicht wissentlich personenbezogene Daten von Kindern unter 18 Jahren sammeln, es sei denn, ein Elternteil oder Erziehungsberechtigter stimmt unserer Erhebung und Verarbeitung solcher Daten zu. Wenn ein Elternteil oder Erziehungsberechtigter feststellt, dass sein Kind uns ohne seine Zustimmung personenbezogene Daten zur Verfügung gestellt hat, sollte er oder sie uns unter support@furbo.com kontaktieren. Wenn wir feststellen, dass ein Kind unter 18 Jahren uns personenbezogene Daten zur Verfügung gestellt hat, werden wir Schritte unternehmen, um diese Daten aus unseren Aufzeichnungen zu löschen.

11. Marketingaktivitäten

Wenn Sie sich für den Erhalt von Marketingmitteilungen von uns anmelden, enthalten diese E-Mails die Möglichkeit, den Erhalt solcher E-Mails in Zukunft abzulehnen. Marketingmitteilungen umfassen alle Mitteilungen an Sie, die ausschließlich auf Werbung oder der Werbung für Produkte und Dienstleistungen basieren. Transaktionsmitteilungen über Ihr Konto oder unsere Dienste gelten nicht als „Marketing“-Mitteilungen.

12. Do Not Track

Einige Browser haben Do Not Track („DNT“) Einstellungen integriert, aber unsere Dienste reagieren zu diesem Zeitpunkt nicht auf DNT-Signale, da wir Ihre Aktivitäten nicht Website-übergreifend und außerhalb unserer Dienste verfolgen.

13. Zugriff auf und Änderung Ihrer personenbezogenen Daten

Alle Benutzer, die sich für ein Konto bei unseren Diensten angemeldet haben, können sich an uns wenden, um die personenbezogenen Daten, die wir gespeichert haben, zu überprüfen, zu aktualisieren, zu korrigieren oder zu löschen. Bei Fragen zu Ihren persönlichen Daten auf unseren Diensten kontaktieren Sie uns bitte. Auf begründete Anfragen werden wir unverzüglich antworten. Wenn Sie versuchen, auf Ihre personenbezogenen Daten zuzugreifen oder sie zu aktualisieren, bitten wir Sie möglicherweise, Ihre Identität zu bestätigen, bevor wir auf Ihre Anfragen reagieren können, um die Sicherheit Ihres Kontos zu gewährleisten.

14. Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten

Gemäß geltendem Recht können Sie Ihr Konto löschen, indem Sie eine Anfrage zur Löschung Ihres Kontos an support@furbo.com senden. Ihr Löschauftrag kann jedoch bei Bedarf eingeschränkt werden, um unseren gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen, Streitigkeiten beizulegen oder unsere Vereinbarungen durchzusetzen oder die Rechte und Interessen anderer zu schützen. Wir werden versuchen, Ihre Anfrage unverzüglich zu erfüllen.

Obwohl die Aufbewahrungspflichten je nach Land unterschiedlich sein können, wenden wir in der Regel die unten aufgeführten Aufbewahrungsfristen an. Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie Fragen zu unseren Aufbewahrungsfristen haben.

·      Marketing. Wir speichern Ihre Marketing-Kontaktdaten so lange, wie Sie noch angemeldet sind. Wenn Sie sich von Marketingmitteilungen abmelden, werden wir Ihre Kontaktinformationen in unsere Unterdrückungsliste aufnehmen, um sicherzustellen, dass wir Ihren Abmeldewunsch respektieren.

·      Inhalt. Wenn Sie sich dafür entscheiden, Smart Alerts, Cloud Recording, Doggie Diary und andere Furbo Dog Nanny-Funktionen auf unseren Diensten zu aktivieren, können wir Ihre Inhalte bis zu 24 Stunden nach Abschluss Ihrer Aufzeichnung auf unseren Cloud-Servern speichern oder soweit notwendig, um die Dienste bereitzustellen und Maßnahmen auf der Grundlage Ihrer Anfrage zu ergreifen. Ungeachtet des Vorstehenden können wir Inhalte nach der Schließung Ihres Kontos auf unbestimmte Zeit für die Begründung oder Abwehr von Rechtsansprüchen, sowie für Betriebsprüfungs- und Kriminalitätsverhütungszwecke speichern.

 

·      Aktivitätsdaten. Wir können Aktivitätsdaten nach der Schließung Ihres Kontos für die Begründung oder Abwehr von Rechtsansprüchen, sowie für Betriebsprüfungs- und Kriminalitätsverhütungszwecken auf unbestimmte Zeit speichern.

·      Telefonaufzeichnungen. Wir zeichnen unsere Anrufe mit Ihnen eventuell zu Zwecken der Gesprächsqualität auf. Nach geltendem Recht werden wir Sie vor der Aufzeichnung darüber informieren, dass ein Anruf aufgezeichnet wird. Alle Telefonate mit Ihnen können für einen Zeitraum von bis zu sechs Jahren aufbewahrt werden.

·      Cookie- und andere Daten zum Web-Verhalten. Wir speichern alle Informationen, die über Cookies, Clear Gifs, Flash-Cookies, Webseitenzähler und andere technische oder analytische Tools gesammelt werden, bis zu einem Jahr nach Ablauf des Cookies oder dem Datum der Erfassung.  Weitere Informationen finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie.

 

15. Ihre Datenschutzrechte in Kalifornien

Dieser Abschnitt gilt nur für Einwohner Kaliforniens. Gemäß dem kalifornischen Consumer Privacy Act of 2018 ("CCPA") finden Sie im Folgenden eine Zusammenfassung der Kategorien personenbezogener Daten, wie sie der CCPA identifiziert und definiert (s. § 1798.140 (o) des kalifornischen Zivilgesetzbuches ("Personenbezogene Informationen")), die wir erfassen, des Grundes deren Erfassung, des Orts, an dem wir die personenbezogenen Daten erhalten, und der Dritten, denen wir Ihre personenbezogenen Daten weitergeben.

Im Allgemeinen erfassen wir die folgenden Kategorien Personenbezogener Informationen über Sie, wenn Sie unsere Dienste nutzen:

- Identifikatoren wie Name, Adresse, eindeutige persönliche Kennung, E-Mail, Telefonnummer, IP-Adresse Ihres Geräts, Software und Identifikationsnummern, die mit Ihren Geräten verbunden sind;

- geschäftliche Informationen wie z.B. Aufzeichnungen über Produkte oder Dienstleistungen, die von Ihnen gekauft, erhalten oder in Betracht gezogen wurden;

- Internet- oder andere elektronische Informationen über Ihren Browserverlauf, Suchverlauf, die zuletzt vor Ihrem Besuch unserer Webseite aufgerufene Website, die Dauer des Besuchs und die Anzahl der Seitenaufrufe, Click-Stream-Daten, Gebietseinstellungen, Ihren Mobilfunkanbieter, Datums- und Zeitstempel in Verbindung mit Transaktionen und Informationen zur Systemkonfiguration;

- Ihre Standortdaten, soweit Sie Ihr Gerät so konfiguriert haben, dass wir solche Informationen erfassen können;

- Audioaufzeichnungen Ihrer Stimme in dem Umfang, in dem Sie uns anrufen, soweit dies nach geltendem Recht zulässig ist;

- berufliche oder beschäftigungsbezogene Informationen; und

- Rückschlüsse auf Ihre Präferenzen, Merkmale, Verhalten und Einstellungen.

Wir sammeln im Allgemeinen keine geschützten Klassifikationen über unsere Benutzer, biometrische Informationen oder bildungsbezogene Informationen. Weitere Informationen über die von uns gesammelten Personenbezogenen Informationen und wie wir sie erfassen, finden Sie in den Abschnitten 3 und 4 oben und in unserer Cookie-Richtlinie.

Wir erfassen Ihre Personenbezogenen Informationen für die in Abschnitt 5, oben, und in unserer Cookie-Richtlinie beschriebenen Geschäftszwecke. Der CCPA definiert einen "Geschäftszweck" als die Verwendung Personenbezogener Informationen für die betrieblichen Zwecke des Unternehmens oder für andere mitgeteilte Zwecke, sofern die Verwendung Personenbezogener Informationen vernünftigerweise notwendig und verhältnismäßig ist, um den betrieblichen Zweck, für den die Personenbezogenen Informationen erhoben wurden, oder einen anderen betrieblichen Zweck zu erreichen, der mit dem Kontext, in dem die Personenbezogenen Informationen erhoben wurden, vereinbar ist.

Die Kategorien von Drittparteien, an die wir Ihre Personenbezogenen Informationen weitergeben können, sind in Abschnitt 6 oben aufgeführt.

 

Datenschutzrechte

Wenn Sie in Kalifornien ansässig sind, haben Sie Rechte in Bezug auf Ihre Personenbezogenen Informationen; Ihre Rechte unterliegen jedoch bestimmten Ausnahmen. Beispielsweise können wir bestimmte Personenbezogenen Informationen nicht offenlegen, wenn die Offenlegung ein erhebliches, bestimmbares und unangemessenes Risiko für die Sicherheit der Personenbezogenen Informationen, Ihres Kontos bei uns oder die Sicherheit unserer Netzwerksysteme darstellen würde.

Um Ihr Recht auf Kenntnisnahme oder Ihr Recht auf Löschung Ihrer Personenbezogenen Informationen geltend zu machen, kontaktieren Sie uns bitte unter support@furbo.com.  Um Sie zu identifizieren, können wir Sie bitten, Personenbezogenen Informationen, die wir bereits für Sie gespeichert haben, zu überprüfen. Wenn wir Ihre Identität anhand der bei uns gespeicherten Informationen nicht überprüfen können, können wir Sie um zusätzliche Informationen bitten, die wir nur zur Überprüfung Ihrer Identität und zu Sicherheits- oder Betrugspräventionszwecken verwenden werden.

- Recht gegen Diskriminierung. Sie haben das Recht, nicht diskriminiert zu werden, wenn Sie eines der in diesem Abschnitt beschriebenen Rechte ausüben. Wir werden Sie nicht diskriminieren, wenn Sie Ihr Recht auf Kenntnisnahme, Löschung oder Opt-out von Verkäufen ausüben.

- Recht auf Kenntnisnahme. Sie haben das Recht, schriftlichen Folgendes zu verlangen: (i) eine Liste der Kategorien Personenbezogener Informationen, wie Name, Adresse, E-Mail-Adresse, die wir Unternehmen im unmittelbar vorausgegangenen Kalenderjahr an Dritte für deren Direktmarketingzwecke weitergegeben haben, und (ii) die Namen und Adressen all dieser Dritten. Darüber hinaus haben Sie das Recht folgendes zu Verlangen: (i) die Kategorien Personenbezogener Informationen, die wir über Sie gesammelt haben, (ii) die Kategorien der Quellen, aus denen Personenbezogenen Informationen gesammelt werden, (iii) den geschäftlichen oder kommerziellen Zweck der Datenerhebung, (iv) die Kategorien von Dritten, mit denen wir Personenbezogenen Informationen ausgetauscht haben, und (v) die spezifischen Personenbezogenen Informationen, die wir über Sie besitzen.

- Recht auf Zugang. Sie haben das Recht, eine Kopie der spezifischen Personenbezogenen Informationen anzufordern, die wir in den zwölf Monaten vor Ihrer Anfrage über Sie gesammelt haben.

- Recht auf Löschung. Sie haben das Recht, uns aufzufordern, alle Personenbezogenen Informationen, die wir von Ihnen gesammelt haben oder über Sie gespeichert haben, zu löschen, vorbehaltlich bestimmter Ausnahmen.

- Recht auf Opt-Out des Verkaufs. Einwohner Kaliforniens haben das Recht, den Verkauf ihrer Personenbezogenen Informationen abzulehnen. Derzeit verkaufen wir Ihre Personenbezogenen Informationen nicht.

Wenn Sie in Kalifornien wohnhaft sind, können Sie von uns eine Mitteilung anfordern, in der beschrieben wird, welche Kategorien Personenbezogenen Informationen (falls vorhanden) wir mit der

 

Wenn Sie in Kalifornien ansässig sind, können Sie von uns eine Mitteilung anfordern, in der beschrieben wird, welche Kategorien von Personenbezogenen Informationen (falls vorhanden) wir im vergangenen Kalenderjahr für Direktmarketingzwecke an Dritte, einschließlich unserer Konzerngesellschaften, weitergegeben haben. Sie können eine solche Mitteilung einmal jährlich und kostenlos anfordern. Um eine Mitteilung anzufordern, kontaktieren Sie uns bitte wie im Abschnitt „Kontakt“ dieser Richtlinie beschrieben. Bitte geben Sie in Ihrer Anfrage an, dass Sie eine „California Privacy Rights Notice“ wünschen. Wir werden Ihnen innerhalb von dreißig (30) Tagen oder der gesetzlich erlaubten Frist antworten.

16. 17. Besondere Hinweise für Personen im Europäischen Wirtschaftsraum, im Vereinigten Königreich und in der Schweiz

Dieser Abschnitt gilt nur für Personen, die zum Zeitpunkt der Datenerhebung auf unsere Dienste zugreifen oder sie nutzen, während sie sich im Europäischen Wirtschaftsraum, im Vereinigten Königreich und/oder in der Schweiz (zusammenfassend „Europa“) befinden. Wir werden Sie eventuell bitten, anzugeben, in welchem Land Sie sich befinden, wenn Sie einige der Dienste nutzen, oder wir verlassen uns eventuell auf Ihre IP-Adresse verlassen, um festzustellen, in welchem Land Sie sich befinden.

Wenn wir uns auf Ihre IP-Adresse verlassen, können wir die Bedingungen dieses Abschnitts nicht auf Personen anwenden, die ihre Standortinformationen vor uns maskieren oder anderweitig verbergen, um sich scheinbar nicht in Europa zu befinden. Sollten einzelne Bestimmungen dieses Abschnitts mit anderen in dieser Richtlinie enthaltenen Bestimmungen in Konflikt stehen, gelten die Bestimmungen dieses Abschnitts für Benutzer in Europa.

(a) Unsere Beziehung zu Ihnen.

Tomofun Co. Ltd. ist ein Datenverantwortlicher in Bezug auf alle personenbezogenen Daten, die von Personen erhoben werden, die auf seine Dienste zugreifen oder diese nutzen. Ein „Datenverantwortlicher“ ist ein Unternehmen, das die Zwecke und die Art und Weise, in der personenbezogene Daten verarbeitet werden, bestimmt. Alle Dritten, die als unsere Dienstleister fungieren oder anderweitig in unserem Namen handeln, sind „Datenverarbeiter“, die Ihre personenbezogenen Daten gemäß unseren Anweisungen behandeln.

(b) Marketing.

Wir werden Personen in Europa auf elektronischem Wege (einschließlich E-Mail oder SMS) nur basierend auf unserem berechtigtem Interesse, soweit dies nach geltendem Recht zulässig ist, oder mit der Zustimmung der Person kontaktieren. Wenn wir uns auf berechtigtes Interesse berufen, senden wir Ihnen nur Informationen über unsere Dienstleistungen zu, die denen ähnlich sind, die Gegenstand eines früheren Verkaufs an Sie oder einer Verkaufsverhandlung mit Ihnen waren.

Wenn Sie nicht möchten, dass wir Ihre personenbezogenen Daten auf diese Weise verwenden oder Ihre personenbezogenen Daten zu Marketingzwecken an Dritte weitergeben, gehen Sie bitte zu den E-Mail-Einstellungen Ihres Kontos, um sich abzumelden, klicken Sie auf einen Abmeldelink in Ihren E-Mails oder kontaktieren Sie uns unter support@furbo.com. Dem Direktmarketing können Sie jederzeit und kostenlos widersprechen.

(c) Rechtliche Grundlagen für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten.

In dieser Richtlinie beschreiben wir unsere Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung. Nachfolgend finden Sie eine Liste der in unserer Richtlinie beschriebenen Zwecke mit den entsprechenden Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung.  Im Allgemeinen umfassen die Rechtsgrundlagen, auf denen wir uns bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten stützen, Folgendes: ihre Zustimmung zur Verarbeitung; die Erfüllung unserer gesetzlichen Verpflichtungen; die Notwendigkeit, Ihre lebenswichtigen Interessen zu schützen; die Notwendigkeit, unsere Verpflichtungen aus Verträgen, die wir mit Ihnen abgeschlossen haben, zu erfüllen oder auf Ihre Aufforderung hin Maßnahmen zu ergreifen, bevor wir einen Vertrag mit Ihnen abschließen; die Notwendigkeit, im öffentlichen Interesse zu verarbeiten; oder für unsere berechtigte Interessen, wie in diesen Abschnitten beschrieben.

Zweck der Verarbeitung

Rechtliche Grundlagen für die Verarbeitung

Abschnitt 5: Wie wir Ihre personenbezogenen Daten verwenden

·      5(a) Um unsere Dienste für Sie zu erbringen

·      5(b) Um Ihnen dienstbezogene Mitteilungen zur Verfügung zu stellen.

·      5(c) Um Kundensupport zu bieten oder Ihnen zu antworten.

·      5(d) Zur Durchsetzung der Einhaltung unserer Bedingungen, Vereinbarungen oder Richtlinien.

·      5(e) Um die Sicherheit der Dienste zu gewährleisten.

Abschnitt 6: Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten

·      6(a) Innerhalb unserer Unternehmensgruppe.

·      6(c) Dienstleister und Beauftragte.

Auf der Grundlage unseres Vertrages mit Ihnen oder auf Ihren Wunsch hin vor Vertragsabschluss Maßnahmen zu ergreifen.

Abschnitt 4: Drittquellen für personenbezogene Daten

·      4(a) Von Ihren Freunden und Ihrer Familie.

Abschnitt 5: Wie wir Ihre personenbezogenen Daten verwenden

·      5(i) Um Marketingaktivitäten zu betreiben.

Abschnitt 6: Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten

·      6(d) Verbundene Unternehmen.

·      6(e) Marketing durch Dritte.

·      6(g) Ihre Zustimmung.

Basierend auf Ihrer Zustimmung.

Abschnitt 5: Wie wir Ihre personenbezogenen Daten verwenden

·      5(f) Zur Einhaltung von Gesetzen und Vorschriften.

Abschnitt 6: Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten

·      6(f) Einhaltung der gesetzlichen Verpflichtungen und Weitergabe and Regierungsbehörden.

Basierend auf unseren gesetzlichen Verpflichtungen.

Abschnitt 6: Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten

·      6(h) Um Sie, uns oder andere zu schützen.

Zum Schutz Ihrer lebenswichtigen Interessen.

Abschnitt 4: Drittquellen für personenbezogene Daten

·      4(b) Drittanbieter-Marketingpartner und Social-Media-Plattformen

Abschnitt 5: Wie wir Ihre personenbezogenen Daten verwenden

·      5(g) Um Ihre Erfahrung mit unseren Diensten zu verbessern.

·      5(h) Zur Durchführung von Forschung und Entwicklung.

Abschnitt 6: Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten

·      6(b) Fusionen und Übernahmen.

Basierend auf unserem berechtigtem Interesse. Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten für unsere berechtigten geschäftlichen Interessen verarbeiten, stellen wir stets sicher, dass wir mögliche Auswirkungen auf Sie und Ihre datenschutzrechtlichen Rechte berücksichtigen und ausgleichen.

 

(d) Ihre individuellen Rechte.

Mit bestimmten Ausnahmen haben Sie folgende Rechte zur Verfügung, wenn Sie unsere Dienste nutzen. Wenn Sie Ihre Rechte nach geltendem Recht ausüben möchten, kontaktieren Sie uns bitte unter support@furbo.com. Bitte beachten Sie, dass wir eventuell versuchen, Ihre Identität zu überprüfen, wenn wir von Ihnen eine Anfrage zu individuellen Rechten erhalten, um die Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten zu gewährleisten.

·      Recht auf Widerruf der Einwilligung. Wenn wir jemals um Ihre Zustimmung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gebeten haben, haben Sie das Recht, diese jederzeit zu widerrufen. Ein Widerruf der Einwilligung hat keinen Einfluss auf die Rechtmäßigkeit unserer Verarbeitung oder der Verarbeitung durch Dritte aufgrund der Einwilligung vor Ihrem Widerruf.

·      Recht auf Auskunft. Auf Ihren Wunsch hin werden wir Ihnen unverzüglich und kostenlos eine Kopie Ihrer personenbezogenen Daten in unseren Aufzeichnungen zur Verfügung stellen, es sei denn, wir sind gesetzlich zur Erhebung einer Gebühr berechtigt. Ihr Zugang kann beschränkt sein, wo er die Rechte und Freiheiten anderer Personen beeinträchtigen würde.

·      Recht auf Nachbesserung (oder „Berichtigung“). Sie können verlangen, dass Ihre personenbezogenen Daten in unseren Aufzeichnungen korrigiert oder aktualisiert werden. Wir können Ihnen die Möglichkeit geben, einige oder alle Ihrer personenbezogenen Daten direkt über die Dienste zu aktualisieren.

·      Recht auf Löschung (oder das „Recht, vergessen zu werden“). Auf Ihren Wunsch hin werden wir alle Ihre personenbezogenen Daten in unseren Aufzeichnungen löschen, die: für die Zwecke, für die sie erhoben oder anderweitig verarbeitet wurden, nicht mehr erforderlich sind; für die Verarbeitung erhoben wurden, der Sie zuvor zugestimmt haben, die Sie aber später widerrufen haben; oder für Verarbeitungstätigkeiten erhoben wurden, denen Sie widersprechen, sofern es keine vorrangigen berechtigten Gründe für unsere Verarbeitung gibt.

·      Recht auf Einschränkung. Sie haben das Recht, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzuschränken, wenn eine der folgenden Bedingungen zutrifft:

o   Sie bestreiten die Richtigkeit Ihrer personenbezogenen Daten, die wir verarbeitet haben. Wenn Sie die Verarbeitung aufgrund dieser Bedingung einschränken, kann es zu einer Unterbrechung einiger oder aller Dienste während des Zeitraums kommen, der für die Überprüfung der Richtigkeit Ihrer personenbezogenen Daten durch uns erforderlich ist;

o   Die Verarbeitung ist rechtswidrig und Sie lehnen die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten ab und fordern stattdessen die Einschränkung ihrer Verwendung;

o   Wir benötigen Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für die Zwecke der Verarbeitung, aber sie werden von Ihnen zur Begründung, Ausübung oder Abwehr von Rechtsansprüchen benötigt; oder

o   Sie haben der Verarbeitung widersprochen, bis überprüft werden kann, ob die berechtigten Gründe unserer Verarbeitung Vorrang vor Ihren Rechten haben.

Während der Zeit, in der die Verarbeitungsbeschränkung gilt, werden wir Ihre geschützten personenbezogenen Daten nur mit Ihrer Zustimmung oder zur Begründung, Ausübung oder Abwehr von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses verarbeiten. Wir werden Sie informieren, ob oder wann die Einschränkung aufgehoben wird.

·      Recht auf Widerspruch. Sie können unserer Verarbeitung jederzeit und im Rahmen der geltenden Gesetze widersprechen, wenn wir Ihre personenbezogenen Daten auf folgenden Rechtsgrundlagen verarbeiten: Zustimmung, Vertrag oder berechtigte Interessen. Wir können Ihre personenbezogenen Daten weiterhin verarbeiten, wenn dies für die Abwehr von Rechtsansprüchen erforderlich ist oder für alle anderen Ausnahmen, die nach geltendem Recht zulässig sind.

·      Recht auf Datenübertragbarkeit. Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten auf der Grundlage eines Vertrages mit Ihnen oder auf der Grundlage Ihrer Zustimmung verarbeiten oder die Verarbeitung automatisiert erfolgt, können Sie verlangen, dass Ihre personenbezogenen Daten in einem strukturierten, allgemein gebräuchlichen und maschinenlesbaren Format übermittelt werden und dass wir Ihre personenbezogenen Daten, soweit technisch möglich, direkt an einen anderen „Verantwortlichen“ übermitteln, es sei denn, die Ausübung dieses Rechts beeinträchtigt die Rechte und Freiheiten anderer. Ihr Recht auf Datenübertragbarkeit gilt nur für personenbezogene Daten, die Sie uns zur Verfügung stellen.

·      Benachrichtigung an Dritte. Wenn wir Ihren individuellen Rechtsanfragen nach Richtigstellung (oder Berichtigung), Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung nachkommen, werden wir auch Dritte, die die relevanten personenbezogenen Daten verarbeiten, informieren, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit unverhältnismäßigem Aufwand verbunden. Auf Ihren Wunsch hin werden wir diese Dritten benennen.

·      Automatisierte individuelle Entscheidungsfindung, einschließlich Profilerstellung. Sie haben das Recht, nicht einer Entscheidung zu unterliegen, die ausschließlich auf der automatisierten Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, einschließlich der Erstellung von Profilen, beruht, die rechtliche oder ähnlich bedeutende Auswirkungen auf Sie hat, es sei denn, es gilt eine Ausnahme nach geltendem Recht.

·      Einschränkungen bei der Beantragung individueller Rechte. Ihre individuellen Rechtsanfragen werden unter folgenden Umständen eventuell von uns eingeschränkt:

o   wenn die Verweigerung des Zugangs gesetzlich vorgeschrieben oder genehmigt ist;

o   wenn die Gewährung des Zugangs negative Auswirkungen auf die Privatsphäre anderer hätte;

o   um unsere Rechte und unser Eigentum zu schützen; und

o   wenn die Anfrage ungerechtfertigt oder belastend ist.

·      Europäischer Datenschutzbeauftragter. Sie erreichen unseren Europäischen Datenschutzbeauftragten unter dpo@furbo.com.

·      Europäischer Mitgliedsvertreter. Sie können unseren europäischen Mitgliedsvertreter unter member.rep@furbo.com erreichen. 

·      Recht auf Einreichung von Beschwerden. Wenn Sie glauben, dass wir Ihre Datenschutzrechte nach geltendem Recht oder dieser Richtlinie verletzt haben, kontaktieren Sie uns bitte unter support@furbo.com, damit wir mit Ihnen zusammenarbeiten können, um Ihre Bedenken auszuräumen. Sie haben auch das Recht, eine Beschwerde bei einer zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen, die sich in einem Mitgliedstaat befindet, in dem sich Ihr gewöhnlicher Aufenthalt, Ihr Arbeitsplatz oder der Ort der behaupteten Verletzung befindet

 

17. Kontaktieren Sie uns

 Wenn Sie eine Frage zu dieser Datenschutzerklärung oder eine Beschwerde über die Einhaltung dieser Datenschutzerklärung durch Tomofun haben, können Sie sich per E-Mail an Tomofun wenden unter support@furbo.com.